SEMINARBEREICH FÜR PROFIS


Fortbildungen für Musikpädagogen

„Lehre mich, es selbst zu tun.“ (Maria Montessori)

„Ein guter Pädagoge ist bestrebt, sich für seine Schüler überflüssig zu machen.“
(Prof. Paul Buck)

Beide Sätze sind für mich gleichermaßen Ansporn und Leitfaden in der Umsetzung meines ganz besonderen Unterrichtskonzeptes.

In meinen Fortbildungsseminaren vermittle ich Musikpädagogen Ansatz, Methodik sowie die organisatorische Umsetzung dieses Konzeptes.


Die nächsten Termine:

[nach oben]


Seminare, Coaching-Tage und Workshops für Existenzgründer

Jungen Kollegen, Absolventen der Musikhochschulen, die sich mit ihrer Profession als Musiklehrende auf eigene Füße stellen möchten, aber auch „alten Hasen“, die Kosten sparen, Umsätze verbessern, PR und Werbung einsetzen wollen, geben die Existenzgründer-Seminare und -Workshops dringend notwendige Grundlageninformationen, neue Anregungen und wichtige Tipps. Damit der Start in die Selbständigkeit ein Erfolg wird oder sich die Geschäftsaussichten spürbar bessern.


Ein Team aus Experten lässt keinen Bereich der Existenzgründung und - optimierung aus: Hier einige Themenbeispiele:
1. Unterrichten wo?, Honorar – wie viel?, Verträge warum?
2. Unterrichtskonzept für den Anfängerunterricht
3. Ihr Auftritt im Internet
4. Büroorganisation und Zeitmanagement
5. Spielerischer Umgang mit Musiktheorie, Gehörbildung, Musikgeschichte, Formenlehre, Instrumentenkunde parallel zum Instrumentalunterricht.
6. Vorsorge warum?
7. Steuererklärung in Eigenregie
8. PR und Werbung
9. Unterstützung durch Berufsverbände, Networking und Mentoring.


Die nächsten Termine:

[nach oben]


TONkünstler - live

Diese Netzwerk-Initiative in Zusammenarbeit mit dem Tonkünstlerverbands Baden-Württemberg gibt freiberuflichen Musikpädagogen und Unternehmern aus anderen Branchen die Möglichkeit sich auszutauschen, Kontakte zu knüpfen und so Teil eines Netzwerkes zu werden, ohne das kaum ein freier Unternehmer heute erfolgreich agieren kann.

TONkünstler - live ist nicht nur unverbindliches „Get together“, sondern versteht sich als eine Art Fortbildungsmöglichkeit für die unterschiedlichsten Bereiche unternehmerischen und künstlerischen Handelns. Jeder Teilnehmer kann dazu beitragen mit Vorträgen zu Musikpädagogik, Methodik, Entwicklungspsychologie oder Bildungspolitik, Networking, Kulturmanagement, Zeitmanagement, Altersvorsorge, Werbung, Eigendarstellung, Homepage, PR, Kommunikation usw.

Das Treffen findet bislang ein Mal im Jahr statt.


Der nächste Termin:

Bei Interesse bitte telefonische oder E-Mail-Anfrage über post@klavierschulechristabenz.de

[nach oben]

Fortbildung für MusikpädagogenSeminare, Coaching-Tage und Workshops für ExistenzgründerTonkünstler liver